NOOPD - Deaktivieren von Titel und Beschreibungen aus dem Open Directory Project - ODP / DMOZ

Suchmaschinen erstellen Webseiten-Beschreibungen (Search Snippets) für die Suchergebnislisten vollautomatisch. Sie berücksichtigen dabei:

  • den Seitentitel
  • die Beschreibungen in den Meta-Tags
  • den Inhalt einer Webseite
  • die auf diese Webseite im Internet berücksichtigten Verweise
  • usw...

Search Snippets aus dem ODP

Wenn der Seitentitel und die Seitenbeschreibung aus dem Meta-Tag "Description" oder dem sichtbaren Inhalt der Webseite entnommen werden, haben die Webseiten-Betreiber auch volle Kontrolle darüber.

Eine andere Quelle, die Suchmaschinen für die Bildung von Search Snippets benutzen, ist das Open Directory Project (DMOZ ). Das Open Directory Project ist das wichtigste und bislang das größte, kostenfreie Webverzeichnis für Internet-Ressourcen und wird von einer Gemeinschaft von Editoren gepflegt. Die Suchmaschinen schenken den Webseiten besonderes Vertrauen, die von DMOZ-Experten begutachtet und ins Verzeichnis aufgenommen wurden.

Google, Live Search oder Yahoo! unterstützen das Open Directory Project und generieren teilweise Seitenbeschreibungen oder Seitentitel aus dem ODP. Sie verwenden bei einigen Treffern nur den Titel aus dem DMOZ, bei anderen nur die Beschreibung. Es gibt auch Treffer, die sowohl den Titel als auch Beschreibung aus dem ODP erhalten.

Erhalten die Suchergebnisse Seitenbeschreibungen, Seitentitel oder Beides aus dem ODP - könnten diese unter Umständen nicht mehr treffend sein. Noch ärgerlicher ist es, wenn ODP-Editoren beim Eintragen im Katalog nicht die von den Webseiten-Betreibern gewünschten Beschreibungen und Titeln eingepflegt haben.

Deshalb beklagen sich viele Webmaster, wenn unerwünschte Titel und Beschreibung aus dem ODP in den SERPs erscheinen. Die Suchmaschinen Google, MSN und Yahoo! haben die Problematik erkannt und unterstützen jetzt den folgenden Code, der verbietet, die Open Directory Beschreibungen zu benutzen.

BeschreibungCode
Für alle Suchmaschinen, die dieses Meta-Tag unterstützen und die Beschreibungen aus dem ODP benutzen
<meta name="ROBOTS" content="NOODP">
Google
Die Änderungen werden erst nach einiger Zeit sichtbar.
<meta name="GOOGLEBOT" content="NOODP">
Live Search (MSN)
Der Crawler erkennt die Änderungen nach dem nächsten Crawling.
<meta name="msnbot" content="NOODP">
Yahoo!
Die Änderungen werden erst nach einiger Zeit sichtbar.
<meta name="Slurp" content="NOODP">
Falls Sie den Metatag "robots" für andere Anweisungen verwenden, können Sie die beiden Befehle kombinieren
<meta name="GOOGLEBOT" content="NOODP, NOFOLLOW">
(nur für Google)

Weitere Informationen:

Datum: 10.07.2007 11:03 - Rubrik: Artikel / Support & Tips - Author: support

Suchmaschinenoptimierung von seo-konkret
suchen:
go!